Erg Weilstetten

Nach der misslungenen Generalprobe und der Pokalniederlage am vergangenen Wochenende zeigte sich die Mannschaft des TSV Balgheim in allen Mannschaftsteilen stark verbessert. Mit der vermutlich besten ersten Halbzeit der letzten Jahre legte der TSV Balgheim den Grundstein für den Sieg im ersten Saisonspiel gegen den Aufsteiger TV Weilstetten III.

Hellwach und gut organisiert stand die Abwehr des TSV gleich zu Beginn des Spiels und so gelangen Jonas Werth zwei schnelle Tore im Tempogegenstoß zur 2:0-Führung. Beim 4:3 konnte der Gast aus Weilstetten nochmals zum Anschluss verkürzen, danach setzen sich Balgheim über 7:3 und 14:10 bis zur 21. Minute weiter ab. In dieser Phase konnten Tobias Kolb und Tobias Mattes mit mehreren einfachen Treffern die Führung ausbauen. In den letzten neun Minuten der ersten Halbzeit drehte der TSV dann nochmals richtig auf und mit einem 7:1-Lauf wurden die Weichen dann frühzeitig auf Sieg gestellt. Jens Werth, Tim Flaig und Felix Schellhorn mit seinen ersten Treffern im TSV-Dress waren die Schützen, während Nico Eisold das Tor hinten vernagelte.

In der zweiten Halbzeit fiel die Spannung im Team des TSV leider etwas ab. Zunächst erhöhte Tim Flaig mit seinem an diesem Tag sehr feinen Händchen mit zwei Treffern auf 23:11, doch dann schaltete der TSV unterbewusst zwei Gänge zurück. Im Angriff wurde nicht mehr so diszipliniert gespielt und auch die ein oder andere Chance wurde liegen gelassen. Auch in der Abwehr wurde nicht mehr so beherzt zugepackt, und das Ergebnis wurde im Prinzip verwaltet. Weilstetten kam aber nie näher als sieben Tore heran und so stand am Ende ein sicherer und verdienter 34:25 Sieg auf der Anzeigetafel.

Auf Balgheimer Seite spielten:
Nico Eisold, , Jochen Deuter, Hannes Rogg, Simon Hafner, Jonas Werth (8), Jens Werth (3), Tobias Kolb (6), Oskar Döring, Felix Schellhorn (2), Lukas Müller (2/1), Tim Flaig (9), Tobias Mattes (4), René Stärk.
Es fehlten: Stefan Ruf, Norbert Molnar, Daniel Schmidt, Fabian Eberwein, Sebastian Menrath.

Auf dieser Leistung lässt sich aufbauen. Am kommenden Wochenende hat die Mannschaft des TSV spielfrei. Es geht dann am Sonntag, 29.09. wieder weiter. Man ist zu Gast bei der HSG Baar II und will sich für die Pokalniederlage rehabilitieren. Anpfiff ist um 17:00 Uhr in der Trossinger Solweghalle.

Sponsoren

Die Sponsoren der ersten Herrenmannschaft des TSV Balgheim